Skip to main content

Stadtpläne von Städten in Mecklenburg-Vorpommern

Fullscreen-Logo
Putbus

Karte wird geladen - bitte warten...

Putbus: 54.354806, 13.469710

 

Putbus

Sie ist die jüngste Stadt der Insel Rügen: 1810 von Wilhelm Malte I. Fürst zu Putbus gegründet. Gleichzeitig ist sie das älteste Seebad der Insel. Gelegen ist sie im Biosphärenreservat Südost-Rügen. Ihr Name leitet sich vom slawischen „hinter dem Holunderbusch“ her. Putbus – die „Weiße Stadt“, Geburtsort des Reformpädagogen Hermann Lietz, Ausgangspunkt der Schmalspurbahn Rasender Roland, Veranstaltungsort der Putbus-Festspiele. Leider nicht mehr Existent ist das geschichtsträchtige Schloss, das 1962 aus ideologischen und finanziellen Gründen gesprenkt wurde. Wie einmalig die kleine Stadt ist, zeigen aber weiterhin das Residenztheater, die Orangerie, der mit Mammutbäumen und Zedern bewachsene Schlosspark und die vielen im klassizistischen Stil erbauten Wohnhäuser auf dem „Circus“. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Großsteingräber bei Lonvitz oder das „Haus-Kopf-über“.