Stadtplan von Franzburg

 

Franzburg

Eine der kleinsten St├Ądte Mecklenburg-Vorpommerns ist das zwischen Stralsund, Barth und Grimmen, am Fl├╝sschen Blinde Trebel liegende Franzburg. Die wechselhafte Geschichte der Stadt war schon mit ihrer Gr├╝ndung im Jahr 1587 durch Herzog Bogislaw 13. vorprogrammiert. Im selben Jahr wurde der Bau des prunkvollen vierfl├╝geligen „Schloss Frantz(en)burgh“ auf den ├ťberresten eines ehemaligen Zisterzienserklosters abgeschlossen. Franzburg sollte Konkurrentin der Hansestadt Stralsund sein, wurde es aber nie. Um 1600 lebten hier ca. 600 Einwohner, 70 Jahre sp├Ąter aber nur noch 70, heute sind es rund 1500. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert leider zerst├Ârt und dann abgetragen. Die Stadt war bis 1815 f├╝r fast 200 Jahre schwedisch. Heute l├Ądt das beschauliche Franzburg dennoch zum Verweilen ein. So pr├Ągen z.B. viele Sehensw├╝rdigkeiten wie die Kirche Franzburg, das Rathaus oder eine ehemalige Bockwindm├╝hle das Stadtbild.

[produkte orderby=“rand“ limit=“4″ order=“desc“ layout=“grid“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“false“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“ mv=“franzburg“]

Scroll to Top