Skip to main content

Stadtpläne von Städten in Mecklenburg-Vorpommern

Fullscreen-Logo
Franzburg

Karte wird geladen - bitte warten...

Franzburg: 54.184640, 12.883015

 

Franzburg

Eine der kleinsten Städte Mecklenburg-Vorpommerns ist das zwischen Stralsund, Barth und Grimmen, am Flüsschen Blinde Trebel liegende Franzburg. Die wechselhafte Geschichte der Stadt war schon mit ihrer Gründung im Jahr 1587 durch Herzog Bogislaw 13. vorprogrammiert. Im selben Jahr wurde der Bau des prunkvollen vierflügeligen „Schloss Frantz(en)burgh“ auf den Überresten eines ehemaligen Zisterzienserklosters abgeschlossen. Franzburg sollte Konkurrentin der Hansestadt Stralsund sein, wurde es aber nie. Um 1600 lebten hier ca. 600 Einwohner, 70 Jahre später aber nur noch 70, heute sind es rund 1500. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert leider zerstört und dann abgetragen. Die Stadt war bis 1815 für fast 200 Jahre schwedisch. Heute lädt das beschauliche Franzburg dennoch zum Verweilen ein. So prägen z.B. viele Sehenswürdigkeiten wie die Kirche Franzburg, das Rathaus oder eine ehemalige Bockwindmühle das Stadtbild.

400 Jahre Franzburg : 1587-1987.

28,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details
Die Stadt- und Klosterkirche zu Franzburg

2,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details
Der Kreis Franzburg-Barth. Reprint der Ausgabe von 1933.

6,20 €

inkl. gesetzlicher MwSt. & ggf. Porto
Details