Stadtplan von Anklam

 

Anklam

Anklam – Tor zur Insel Usedom, Hansestadt, Verwaltungs-, Handels- und Kulturzentrum der Region, Geburtsort des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal, der Autorin Judith Zander, des Schauspielers Matthias Schweigh├Âfer. Anklam ist vielseitig, in allen Belangen. Den massiven Abwanderungen seit Beginn der 90er – worunter auch die meisten anderen St├Ądten und Gemeinden des Landes zu leiden hatten – zum Trotz. Das kulturelle Leben der Stadt spiegelt sich neben den ├Âffentlichen Einrichtungen besonders auch in den ├╝ber 140 aktiven Vereinen wider. Sehensw├╝rdigkeiten wie das Lilienthal-Museum, das Museum im Steintor, der „Hohe Stein“, der Pulverturm und die intakte Holl├Ąnderwindm├╝hle, der Lehr- und Erlebnispark oder das Theater Anklam sind beliebte Ausflugsziele. Eines der ber├╝hmtesten Events ist sicherlich das internationale Trabi-Treffen. Obwohl Anklam vom 17. bis ins fr├╝he 19. Jahrhundert immer wieder unter Kriegen zu leiden hatte, sind heute noch viele historische Bauwerke erhalten. Mit der Festung Spantekow besitzt die Stadt die ├Ąlteste und bedeutendste Renaissance-Burganlage Norddeutschlands.

[produkte orderby=“rand“ limit=“4″ order=“desc“ layout=“grid“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“false“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“ mv=“anklam“]

Nach oben scrollen