Skip to main content

Stadtpläne von Städten in Mecklenburg-Vorpommern

Fullscreen-Logo
Teterow

Karte wird geladen - bitte warten...

Teterow: 53.774790, 12.574368

 

Teterow

Die 8.600-Einwohner-Stadt Teterow ist Sitz des Amtes sowie Hauptort der Urlaubsregion Mecklenburgische Schweiz. Sie ist überregional bekannt und beliebt wegen ihrer Burgwallinsel, ihrer Altstadt samt Stadtkirche St. Peter und Paul, Rathaus, Rostocker und Malchiner Tor oder auch wegen des Jungen Theaters Teterow im Theater Uhrenschule. Bedeutend ist auch der in den 1920er-Jahren angelegte Bergring, der größten Natur-Grasbahn für Motorradsport in Europa. Bei den „Teterower Hechtsagen“ handelt es sich um einen bekannten Schildbürgerstreich. Ehrenbürger der Stadt ist der Agrar- und Wirtschaftswissenschaftler Johann Heinrich von Thünen. Ein Blick in die Stadtgeschichte: Im Hochmittelalter herrschten über die Burg im Teterower See im stetigen Wechsel mal die Dänen, mal die Pommern und mal die Obodriten. Nachdem die Burganlage aufgegeben wurde, wurde die Stadt Teterow planmäßig von deutschen Siedlern gegründet. Besonders auch: mit der Gründung des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde Teterow zu dessen geographischen Mittelpunkt.