Skip to main content

Stadtpläne von Städten in Mecklenburg-Vorpommern

Fullscreen-Logo
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Karte wird geladen - bitte warten...

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte: 53.896651, 13.024979

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Die Mecklenburgische Seenplatte liegt im Nordosten von Deutschland und ist eine Jungmoränenlandschaft mit einer Vielzahl an Seen. Das Gebiet erstreckt sich vom Ostrand von Lübeck, über die Stadt Schwerin bis hin zum Seengebiet der Müritz , Neustrelitz bis nach Eberswalde. Entstanden ist die Mecklenburgische Seenplatte zur Weichsel-Kaltzeit, die 15.000 bis 18.000 Jahre zurück liegt.

Bereits 10.000 vor Christus besiedelten die ersten Jäger und Fischer die Region. Im 12. Jahrhundert kamen dann immer mehr deutsche Siedler nach Mecklenburg Vorpommern, wodurch viele neue Bauwerke in den Städten und Dörfern entstanden sind. Für diese Gebäude verwendeten die Siedler zahlreiche Feldsteine. Auch heute noch kann man die Feldsteinkirchen aus dem Mittelalter in vielen Dörfern sehen. Im Gebiet der mecklenburgischen Seenplatte gibt es insgesamt 12 Seen. Die Bekanntesten sind der Ratzeburger See, der Schaalsee, der Krakauer und Schweriner See sowie der Kölpinsee, der Fleesensee und der Plauer See.

Mittlerweile zählt die Seenplatte zu einem der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Die Region bietet den Urlaubern 1117 natürliche Seen, die damit das größte Wassersportrevier Europas bietet, das vernetzt ist. Im Müritz-Nationalpark, der den Titel des UNESCO Weltnaturerbe trägt, sowie in den vier weiteren Naturparks, sind zahlreiche Freizeitmöglichkeiten geboten. Radfahrer und Wanderer finden in der mecklenburgischen Seenplatte ein gut beschildertes und weitverzweigtes Rad- und Wanderwegenetz. Alte Buchenwälder, beeindruckende Alleen, alte Backsteinkirchen und Fachwerkhäuser prägen das Landschaftsbild. Wassersportler finden ideale Bedingungen zum Segeln, Surfen und Rudern. Viele Urlauber verlegen ihre Ferienunterkunft auf eines der vielen Hausboote, die man mittlerweile fast überall mieten kann. Die Seen sind alle durch Kanäle miteinander verbunden, wodurch man das gesamte Gebiet mit dem Boot erkunden kann. Ein Bootsführerschein ist dafür nicht erforderlich, da die Vermietungsfirmen zu Beginn lehrreiche Kurse anbieten. Für Campingfreunde stehen zahlreiche Campingplätze zu Verfügung.