Stadtplan von Torgelow

 

Torgelow
Kleinstadt mit rund 8.600 Einwohnen, Verwaltungssitz des Amtes Torgelow-Ferdinandshof, seit ├╝ber 2,5 Jahrhunderten Standort eines Eisenh├╝ttenwerks und einer Eisengie├čerei (heute der gr├Â├čte Arbeitgeber) – das ist Torgelow. Bis zur Anerkennung des Stadtrechts – das war erst 1945 – war der Ort so etwas wie ein Industriedorf. Ab 1952 war Torgelow weithin bekannt als Standort von Kasernen und Truppen├╝bungspl├Ątzen. Heute sind in der Stadt an der unteren Uecker sogar Zeitreisen m├Âglich. Besucher m├╝ssen dazu einfach die Freilichtmuseen „Ukranenland“ und „Castrum Turglowe“ aufsuchen. Vom einstigen Schloss Torgelow ist nach dessen Zerst├Ârung im 30-j├Ąhrigen Krieg lediglich eine Ruine erhalten. Eine der bekanntesten Pers├Ânlichkeiten ist wohl der im Mittelalter weithin ber├╝chtigte Raubritter Bertram Hase. Dieser war es auch, der die Burg Alt Torgelow errichten lie├č.
├ťbrigens: Torgelow ist nicht zu verwechseln mit der bundesweit bekannten Gemeinde „Torgelow am See“ nord├Âstlich von Waren (M├╝ritz).

Nach oben scrollen