Skip to main content

Stadtpläne von Städten in Mecklenburg-Vorpommern

Fullscreen-Logo
Strasburg (Uckermark)

Karte wird geladen - bitte warten...

Strasburg (Uckermark): 53.511897, 13.745540

 

Strasburg (Uckermark)
Strasburg – Vom Namen her fast mit der Eslässischen Hauptstadt zu verwechseln – mehr hat die Kleinstadt an der unteren Uecker aber mit dieser nicht gemein. Höchstens, dass auch hier Franzosen die Stadtgeschichte beeinflussten. Denn im 17. Jahrhundert siedelten sich mehreren hundert Hugenotten in der Region an. Die Stadtgeschichte ist insgemein sehr wechselhaft. Im 13. Jahrhundert planmäßig durch Herzog Barnim I. von Pommernangelegt, war der Ort im Laufe der Zeit Ziel zahlreicher Grenzkriege (zwischen Brandenburg, Mecklenburg und Pommern). Heute, infolge eines Bürgerentscheids, ist Strasburg die einzige uckermärkische Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Das Stadtbild und die Kultur prägend: die teilweise erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, der Wasserturm von 1928 (heute Restaurant und Hotel), die weltweit einmalige, historisch bedeutsame, 100-jährige Strohuhr (im Heimatmuseum) sowie die Strasburger Schützen, die auf eine der deutschlandweit längsten Traditionen zurückblicken können.