Stadtplan von Strasburg (Uckermark)

 

Strasburg (Uckermark)
Strasburg – Vom Namen her fast mit der Esl├Ąssischen Hauptstadt zu verwechseln – mehr hat die Kleinstadt an der unteren Uecker aber mit dieser nicht gemein. H├Âchstens, dass auch hier Franzosen die Stadtgeschichte beeinflussten. Denn im 17. Jahrhundert siedelten sich mehreren hundert Hugenotten in der Region an. Die Stadtgeschichte ist insgemein sehr wechselhaft. Im 13. Jahrhundert planm├Ą├čig durch Herzog Barnim I. von Pommernangelegt, war der Ort im Laufe der Zeit Ziel zahlreicher Grenzkriege (zwischen Brandenburg, Mecklenburg und Pommern). Heute, infolge eines B├╝rgerentscheids, ist Strasburg die einzige uckerm├Ąrkische Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Das Stadtbild und die Kultur pr├Ągend: die teilweise erhaltene mittelalterliche Stadtmauer, der Wasserturm von 1928 (heute Restaurant und Hotel), die weltweit einmalige, historisch bedeutsame, 100-j├Ąhrige Strohuhr (im Heimatmuseum) sowie die Strasburger Sch├╝tzen, die auf eine der deutschlandweit l├Ąngsten Traditionen zur├╝ckblicken k├Ânnen.

Nach oben scrollen